Termine

Logos

 

  • Di. 18:00 - 21:00, Mi. 18:00 - 19:30
  • 15.05.18 - 16.05.18 , 2 Termine, 6 UStd.

Die Deportation norddeutscher Roma und Sinti

Informationen zum Völkermord und Besuch des Gedenkorts denk.mal Hannoverscher Bahnhof

Nachdem sie von der Polizeiwache Nöldkestraße zusammengetrieben und mit Bussen am 16. Mai 1940 in den Fruchtschuppen an der Baakenbrücke gefahren wurden, verschleppten die Nationalsozialisten etwa 1.000 norddeutsche Sinti und Roma ins polnische Bełżec. Der Kurs erläutert im Vortrag und mit Film-Dokumentationen die Hintergründe des Völkermords an den Roma und Sinti. Auch der Aufstand 1944 in Auschwitz-Birkenau wird beleuchtet. Thema ist zudem die Entstehungsgeschichte des Gedenkorts denk.mal in der HafenCity, den Sie am zweiten Termin besuchen. Link zur Anmeldung...

 

  • Do. 18:00 - 21:00
  • 22.03.18 - 22.03.18 , 1 Termin, 4 UStd.

Sinti und Roma - eine Geschichte von Gewalt und Vorurteil

Offene Gesprächsrunde in Kooperation mit dem Bildungsverein der Roma zu Hamburg e.V.

Wir laden Sie ein, alle Fragen zu Roma und Sinti bewertungsfrei zu stellen. Wir möchten offen mit Ihnen sprechen: über Ressentiments und Bilder zu sogenannten "Zigeunern", gestern und heute. Der Bildungsverein der Roma zu Hamburg hilft, über stereotype, antiziganistische und falsche Denk- und Erklärungsansätze aufzuklären. Kommen Sie mit uns ins Gespräch, denn es gibt keine bösen Fragen - nur böse Behauptungen!
Referent: Marco Knudsen, Schulsozialpädagoge, Roma & Sinti Beauftragter im ReBBZ und VHS-Kursleiter
Inhaltliche Fragen: Anke Schwarzer, Tel. 42841-2273

Fortbildung für Kursleitende. Entgeltfrei für Kursleiter/innen der Hamburger Volkshochschule. Kosten für Kursleitende anderer Bildungsträger: bis 4 Zeitstunden 25 €, darüber hinaus 50 €. Link zur Anmeldung..

 

  • Sa. 14:00 - 18:30
  • 21.04.18 - 21.04.18 , 1 Termin, 6 UStd

Roma und Sinti

Geschichte, Gegenwart und die Entstehung von Vorurteilen

Wann und warum sind Roma und Sinti nach Europa geflüchtet? Und wie kommt es, dass es so hartnäckige Vorurteile gibt? Der Kurs führt in die Geschichte ein, beleuchtet Hintergründe der Roma und Sinti in Hamburg und thematisiert transgenerationelle Traumatisierungen. Was hat es mit dem Zigeunerbegriff auf sich? Und wie kann ich Antiziganismus, die Feindschaft gegenüber Roma, verstehen, erkennen und richtig begegnen? Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.  Link zur Anmeldung...